Fernab der Küsten des Mittelmeeres und des Atlantik sowie aller schiffbaren Flüsse gelegen, war Volubilis, die ehemalige Hauptstadt der Provinz Mauretania Tingitana, ein wichtiges Zentrum für den Getreide- und Olivenanbau sowie für die Ausfuhr von Berberlöwen und Elefanten, die es hier zur Zeit der Römer noch gab. Die Versorgung mit »Brot und Spielen« konnte in der Spätantike nur noch mit Hilfe der nordafrikanischen Provinzen sichergestellt werden. Dies erkannte wohl schon Kaiser Claudius, der im Jahre 40 das Königreich Mauretanien gewaltsam

(80 von 570 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Brot und Spiele dank Mauretania Tingitana. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/ausgrabungsstätte-volubilis-welterbe/brot-und-spiele-dank-mauretania-tingitana