Aphrodite, griechische Göttin der Liebe, Schönheit und Verführung, des anmutigen Reizes, allgemein des blühenden Lebens im vegetativen und animalischen Bereich. Die Göttin ist semitischen Ursprungs und wurde von den Griechen wohl in mykenischer Zeit über Zypern und die Kykladen übernommen. Für diese Annahme sprechen der mit Aphrodite besonders verbundene heilige Ort, die Insel Zypern (Beiname Kypris), und die mit

(59 von 415 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Aphrodite. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/aphrodite