Die im 13. Jahrhundert von Dänen gegründete Ostseestadt stieg zu einem

(11 von 36 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Märchenkulisse mit Meeresblick

image/jpeg

Karte: Altstadt von Tallinn

Gern fragt man sich, was eine Stadt einzigartig macht: ihre Bauwerke oder ihre Lage. Der Hügel, auf dem im 13. Jahrhundert die Bischöfe von Reval - der heutigen estnischen Hauptstadt Tallinn - die erste steinerne Kirche des Landes errichteten und wechselnde weltliche Herren eine Burg, erhebt sich nur wenig über den nahen Finnischen Meerbusen. Doch weil es an dessen Südküste weit und breit nur diesen einen markanten Hügel gibt, entstand gerade hier eine Stadtanlage, zu deren Reiz

(83 von 754 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Altstadt von Tallinn (Welterbe). http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/altstadt-von-tallinn-welterbe