Algeri|en, arabisch Al-Djazair [-dʒa-], amtlich Al-Djumhurijja al-Djazairijja ad-Dimukratijja ash-Shabijja

(9 von 52 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Staat und Recht

(1 von 1 Wörtern)

Verfassung

Nach der Verfassung vom 7. 12. 1996 (am 28. 11. 1996 durch Referendum gebilligt, revidierte Fassung vom 6. 3. 2016)

(17 von 119 Wörtern)

Recht

Das in der französischen Kolonialzeit geschaffene Recht ist nach einer Übergangszeit

(11 von 59 Wörtern)

Flagge und Wappen

Die Nationalflagge ist hälftig senkrecht grün-weiß geteilt. In der Mitte des Flaggentuchs befindet sich in Rot ein

(17 von 121 Wörtern)

Nationalfeiertag

Der 1. 11. erinnert an den Beginn des Unabhängigkeitskampfes von 1954.

(10 von 10 Wörtern)

Verwaltung

Algerien ist in 48 Bezirke (Wilajate) mit beschränkter Selbstverwaltung untergliedert, an

(11 von 33 Wörtern)

Parteien

Die Verfassung fixiert ein Mehrparteiensystem. Zu den einflussreichsten Parteien gehören Front de Libération Nationale (FLN; gegründet 1954; ehemalige Einheitspartei), Rassemblement

(20 von 136 Wörtern)

Gewerkschaften

Der Gewerkschaftsdachverband ist die Union Générale des Travailleurs Algériens (UGTA); daneben

(11 von 30 Wörtern)

Bildungswesen

Es besteht allgemeine Schulpflicht im Alter von 6 bis 15 Jahren. Das Schulsystem gliedert sich

(15 von 106 Wörtern)

Medien

Die Aufhebung des Ausnahmezustands 2011 verringerte den staatlichen Druck, auch sind seit 2012 private Rundfunksender erlaubt. Dennoch darf nur sehr eingeschränkt

(21 von 146 Wörtern)

Streitkräfte

Die Gesamtstärke der Wehrpflichtarmee umfasst 130 000 Mann. Die Dienstzeit beträgt 18 Monate beim

(13 von 92 Wörtern)

Landesnatur

(1 von 1 Wörtern)

Landschaft

Nordalgerien ist in drei küstenparallele Landschaftsräume gegliedert, an die sich nach Süden die westliche Sahara anschließt.

image/jpeg

Algerien

Viele Häuser in Algerien sind weiß. Das schützt ihre Bewohner besser vor der Hitze.

image/jpeg

Algerien: Sahara

Wüstenlandschaft der Sahara im Gebirgszug des Tassili Tadrart

Die 50–100 km breite

(47 von 351 Wörtern)

Klima

Die Klimazonen folgen den küstenparallelen Landschaftsräumen. Das mediterrane Klima der Küstenregion mit warmen, niederschlagsreichen Wintern und heißen, trockenen

(18 von 128 Wörtern)

Bevölkerung und Religion

(1 von 1 Wörtern)

Bevölkerung

Die durchschnittliche Bevölkerungsdichte beträgt (2016) 17 Einwohner je km2. Die Bevölkerung, die sich zu etwa drei Vierteln aus Arabern und zu einem Viertel aus Berbern (u. a. Kabylen, Tuareg) zusammensetzt, lebt

(30 von 221 Wörtern)

Religion

Die Verfassung hebt in der Präambel die Bedeutung des Islam als fundamentalen Bestandteil der algerischen nationalen Identität hervor und bestimmt ihn in Artikel 2 als Staatsreligion

(25 von 174 Wörtern)

Wirtschaft und Verkehr

(1 von 1 Wörtern)

Wirtschaft

Trotz innenpolitischer Unruhen und dem von 1992 bis 2011 geltenden Ausnahmezustand ist Algerien nach wie vor ein wichtiger Industriestaat der arabischen

(21 von 146 Wörtern)

Landwirtschaft

Obwohl 85 % der Landesfläche aus Wüste bestehen und nur 3,5 % als Ackerland und für Dauerkulturen genutzt werden, arbeiten

(18 von 127 Wörtern)

Forstwirtschaft

Nur 1 % der Landesfläche ist bewaldet. Als Nutzhölzer haben Kork- und

(11 von 55 Wörtern)

Fischerei

Der große Fischreichtum entlang der 1 200 km langen Küste wird erst

(11 von 34 Wörtern)

Bodenschätze

Die wichtigsten Bodenschätze sind Erdöl und Erdgas. Algerien besitzt aber auch –

(11 von 55 Wörtern)

Energiewirtschaft

Seit Beginn der 1970er-Jahre ist die Energiewirtschaft der Motor der algerischen Wirtschaft. Rund 98 % der jährlichen Exporteinkünfte entfallen auf die Ausfuhr von Erdöl

(23 von 159 Wörtern)

Industrie

Nach Erlangung der Unabhängigkeit 1962 war der Aufbau der industriellen Fertigungskapazitäten ein Schwerpunkt der algerischen Entwicklungsstrategie. In den 1970er-Jahren

(19 von 134 Wörtern)

Tourismus

Im Gegensatz zu den Nachbarn Marokko und Tunesien spielt der Tourismus in Algerien nur eine geringe Rolle. Nach Verhängung des Ausnahmezustands 1992 war er fast vollständig zum Erliegen gekommen. Seit 2001 bemüht sich die Regierung verstärkt um die Förderung insbesondere des Bade-, Geschäfts- und Konferenztourismus,

(45 von 317 Wörtern)

Außenwirtschaft

Der Umfang des Außenhandels wird stark von der Absatz- und Preisentwicklung auf dem

(13 von 92 Wörtern)

Verkehr

Algerien ist im Küstenbereich und teilweise auch im Atlasgebirge verkehrsmäßig gut erschlossen. Nach Süden hin dünnt das Verkehrsnetz stark aus. Nur die dort gelegenen Bergbaugebiete

(25 von 176 Wörtern)

Geschichte

Eine einheitliche Geschichte des heutigen Algerien, das ursprünglich von zahlreichen, politisch zersplitterten Berberstämmen bewohnt wurde, gibt es, ebenso wie den Namen Algerien, erst seit dem 16. Jahrhundert.

Seit dem 12. Jahrhundert v. Chr. gehörten kleine Teile des Landes, besonders an der Küste, zum phönikischen, später zum karthagischen Machtbereich (Karthaogo). Unter den Namen Numidien und Mauretanien bildeten größere zusammenhängende Teile des heutigen Algerien zwei der fruchtbarsten Provinzen des Römischen Reiches. Dann vernichteten der Einbruch der Wandalen im 5. Jahrhundert n. Chr. und, nach kurzer oströmischer Blüte

(80 von 2093 Wörtern)

Informationen zur algerischen Kultur

Informationen zur algerischen Kultur:

(7 von 7 Wörtern)

Weitere Medien

(1 von 1 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Algerien. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/algerien