Im Haushalt weit verbreitet und für viele Anwendungen einsetzbar sind die sogenannten alkalischen Akkumulatoren (alkalische Sammler). Sie enthalten verdünnte Kalilauge (KOH) als Elektrolyt. Zu ihnen gehören u. a. der Nickel-Eisen-Akkumulator, der Nickel-Cadmium-Akkumulator und der Nickel-Metallhydrid-Akkumulator. Der Nickel-Eisen-Akkumulator (Edison-Akkumulator) besteht aus einer positiven Elektrode aus Nickelhydroxid Ni(OH)3 und einer negativen Elektrode aus fein verteiltem

(52 von 378 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Akkumulatoren im Alltagseinsatz. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/akkumulator-elektrotechnik/akkumulatoren-im-alltagseinsatz