afrikanische Religionen, im engeren Sinn die afrikanischen indigenen Religionen, im weiteren Sinn auch die geschichtlich in Afrika entstandenen und kulturell verwurzelten christlichen

(22 von 154 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Die indigenen afrikanischen Religionen

Die indigenen oder traditionellen Religionen Afrikas südlich der Sahara sind alle schriftlos. Da es sich bei ihnen durchweg um ethnische Religionen handelt, deren große Zahl ein Eingehen auf einzelne Religionen nicht möglich macht, sollen im Folgenden grundlegende Merkmale herausgestellt werden, die für die Mehrzahl dieser Religionen bestimmend sind.

Schöpferwesen

Jede afrikanische Ethnie glaubt an ein höchstes Wesen, das alles erschaffen hat. In populären wie auch in religionswissenschaftlichen Darstellungen findet sich für dieses Wesen oft die Bezeichnung »Gott«. Dabei ist allerdings

(78 von 1725 Wörtern)

Die neuen afrikanischen Religionen

In ihren ursprünglichen Formen bestehen die indigenen afrikanischen Religionen heute nur noch in abgelegenen Gebieten. Und auch hier haben christliche und islamische Einflüsse bereits unterschiedlich

(25 von 173 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, afrikanische Religionen. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/afrikanische-religionen