Der zentrale Hindukusch, ein glazial überformtes Hochgebirge, teilt Afghanistan in eine Nord- und eine Südregion.

Er erreicht im Osten Gipfelhöhen von 5000 bis über 7000 m über dem Meeresspiegel (Nowshak: 7485 m über dem Meeresspiegel) und fällt nach Westen in mehrere niedrigere Gebirgszüge ab, die dem zentralen Hochland von Afghanistan aufgesetzt sind. Im Westen und Süden des Landes gehen

(58 von 409 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Landschaft. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/afghanistan/landesnatur/landschaft