Adsorption die, -/-en, Anreicherung von Stoffen an einer festen, gasförmigen oder flüssigen Grenzfläche (Adsorbens, Adsorptionsmittel, Adsorber), meist an der Oberfläche von Festkörpern. Die Belegung der Oberfläche erfolgt dabei mittels Adhäsion. Der Stoff, der sich anlagert, heißt Adsorbat oder Adsorptiv. Die Adsorption ist eine besondere Form der Sorption. Sie ist zu unterscheiden von der Absorption, bei der der Stoff nicht an der Oberfläche, sondern im Volumen des Körpers

(67 von 477 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Adsorption. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/adsorption