Abfallwirtschaft, umfasst aus umweltpolitischer Sicht die Summe aller Maßnahmen zur Abfallvermeidung, Abfallvermarktung, Abfallverwertung und geordneten

(15 von 103 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Entwicklung von Abfallbehandlung und Abfalltechniken

Schon rd. 9 000 Jahre v. Chr. hatten Menschen gelernt, ihre Abfälle (Speisereste, wie Muschelschalen und Knochen, Tonscherben u. a.) außerhalb ihrer Ansiedlungen abzulagern. Im Altertum wurden die Abfälle in vielen Städten des europäischen und asiatischen Raumes gesammelt (z. B. in Tonvasen) und abtransportiert. In verschiedenen anderen Gebieten gab es Gruben zur Aufnahme der Abfälle und Fäkalien, die nach einiger Zeit geleert und gereinigt wurden. Auch Vorschriften (320 v. Chr. in Athen) für die tägliche Straßenreinigung sind überliefert. Der griechische Arzt Hippokrates (um 400 v. Chr.)

(80 von 689 Wörtern)

Kommunale Abfallwirtschaft

In den Flächenstaaten Deutschlands sind die kommunalen Gebietskörperschaften (Städte, Landkreise, Zweckverbände) Träger der öffentlichen Abfallwirtschaft. Auf

(16 von 113 Wörtern)

Duale Abfallwirtschaft

Die Ankündigung der Verpackungsverordnung führte 1990 zur Gründung der Duales System Deutschland GmbH durch Handel und

(16 von 109 Wörtern)

Betriebliche Abfallwirtschaft

Als kostenorientierte Materialwirtschaft war die Abfallwirtschaft immer schon Bestandteil der Betriebswirtschaft. Jedoch wurden Abfälle oft nur dann

(17 von 116 Wörtern)

Abfallvermarktung und Öffentlichkeitsarbeit

Ein wichtiges Instrument der Abfallwirtschaft ist die Abfallvermarktung. Für den industriellen Bereich nehmen die

(14 von 94 Wörtern)

Entwicklungstendenzen der Abfallwirtschaft in Deutschland

Für die zukünftige Entsorgung des Restabfalls hat das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit fünf Eckpunkte formuliert:

  1. Die Ablagerung
(18 von 129 Wörtern)

Export und Import von Abfällen

Aufgrund gestiegener Abfallmengen und Entsorgungspreise sowie unzureichender Beseitigungskapazitäten bei gleichzeitig schwieriger gewordener Durchsetzbarkeit neuer Abfallanlagen nahm in den 1980er-Jahren der Abfallexport sprunghaft zu. 1991 wurden 255 000 t Sondermüll aus Deutschland exportiert. Damit war Deutschland der weltweit größte Exporteur für Sonderabfälle. Durch ein verstärktes Recycling in der Industrie sinkt die Menge der Sonderabfälle. Auf internationaler

(53 von 374 Wörtern)

Abfallpolitik der EU

Der Umweltschutz ist inzwischen ein wichtiger Kernbereich der EU. Das gilt auch für das Abfallrecht. Hier wirkt die EU durch Verordnungen und zahlreiche Richtlinien sowie Entscheidungen der Kommission immer stärker auf die nationale Gesetzgebung ein. Deutschland wirkt aktiv an der Gestaltung des EU-Abfallrechtes mit

(44 von 308 Wörtern)

Abfallwirtschaft und Produktverantwortung

Gegenwärtig wird versucht, Strukturen der Abfallwirtschaft, die sich in den vergangenen Jahren bewährt haben, zu übernehmen und dem neuen Wirtschaftsraum der EU anzupassen. Mit den Verträgen von Maastricht wurde der EU

(31 von 216 Wörtern)

Globale Probleme der Abfallwirtschaft

Die meisten Abfälle weltweit werden nicht wiederverwertet oder energetisch genutzt, sondern geordnet deponiert beziehungsweise auf Müllkippen ungeordnet abgelagert. Insbesondere durch die ungeordneten Müllkippen entstehen Probleme lokalen und globalen Charakters. In ihrem näheren Umfeld werden Grund- und Oberflächengewässer verunreinigt, es entstehen Gerüche und

(42 von 294 Wörtern)

Rechtliche Grundlagen

Das Abfallrecht ist mittlerweile deutlich durch europäische Vorgaben geprägt. Die wichtigsten Verordnungen und Richtlinien regeln: Abfallverbrennung, Abfallverbringung, Abfalldeponien, Verpackungen und Verpackungsabfälle, gefährliche Abfälle. Es finden sich auch produktbezogene Regelungen, u.  a. zu PCB, Altfahrzeugen sowie Elektro- und Elektronik-Altgeräten. Die Umsetzung

(40 von 281 Wörtern)

Werke

Weiterführende Literatur:

J. Wuttke u. T. Baehr: Praxishandbuch zur grenzüberschreitenden Abfallverbringung (22008);
(10 von 36 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Abfallwirtschaft. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/abfallwirtschaft